Nürnberg
Zeugenaufruf

Überfall auf Juweliergeschäft in Nürnberg - Dieb flieht in Limousine

Am Donnerstag überfiel ein bisher unbekannter Mann ein Juweliergeschäft in der Nürnberger Innenstadt. Mit Beute von hohem Wert gelang ihm die Flucht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Polizei (Symbolfoto: Christopher Schulz)
Polizei (Symbolfoto: Christopher Schulz)
Ein Unbekannter hat am Donnerstagnachmittag einen Juwelier in Nürnberg überfallen und ist seither flüchtig. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Überfall auf Juweliergeschäft

Kurz vor 17:00 Uhr betrat ein Unbekannte das Juweliergeschäft in der Karl-Grillenberger-Straße in der Nürnberger Innenstadt. Vom Inhaber ließ er sich eine teure Markenuhr zeigen und auch anlegen. In diesem Moment sprühte der Mann seinem Gegenüber eine unbekannte Flüssigkeit ins Gesicht. Ein zufällig anwesender Zeuge wollte zu Hilfe eilen, wurde aber ebenfalls mit der Flüssigkeit außer Gefecht gesetzt.

Während der Mann das Geschäft fluchtartig verließ, nahm er noch weitere Wertsachen mit. Das Raubgut hat nach ersten Schätzungen einen Wert von mehreren Tausend Euro. Beide Zeugen wurden verletzt.

Beobachtungen zu Folge soll der Täter in Richtung Mohrengasse geflüchtet, auf dem Weg dorthin in eine dunkle Limousine gestiegen und anschließend weggefahren sein.

Beschreibung des Täters:


Zirka 25 - 30 Jahre alt, etwa 170 - 180 cm groß, muskulöse Figur, bekleidet mit rot-weiß-kariertem Hemd, dunkler, ärmelloser Jacke und blauer Jeanshose. Der Täter hat kurze, schwarze Haare sowie einen
Oberlippen- und Kinnbart. Er sprach akzentfreies Deutsch.

Wer hat zum Tatzeitpunkt Beobachtungen gemacht, die im Zusammenhang mit dem Überfall stehen könnten? Wer hat insbesondere gegen 17:00 Uhr ein Fahrzeug im Innenstadtbereich Nürnbergs mit überhöhter Geschwindigkeit wahrgenommen?

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer +49 911 2112-3333.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren