Laden...
Zirndorf
Anhänger umgekippt

Traktor verliert mehrere Tonnen Getreide bei Fürth

Am Donnerstagvormittag ist im Landkreis Fürth auf der Staatsstraße 2252 zwischen Wilhermsdorf und Eschenbach ein Traktor samt Anhänger umgefallen. Mehrere Tonnen Getreide wurden auf der Fahrbahn verteilt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: News5 / Grundmann
Foto: News5 / Grundmann
+9 Bilder
Gegen 09.50 Uhr befuhr ein Mann mit seinem Traktor mit landwirtschaftlichem Anhänger die Staatsstraße 2252 von Wilhermsdorf in Richtung Eschenbach. Etwa auf Höhe der Abzweigung nach Adelsdorf geriet er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in die Schutzplanke. Hier kippte das Gespann schließlich um und verlor seine Ladung. Auf der Fahrbahn verteilten sich mehrere Tonnen Getreide.

Die Freiwillige Feuerwehr Wilhermsdorf konnte den Traktor samt Anhänger mittels eines Radladers wieder aufstellen. Außerdem übernahm die Feuerwehr die Beseitigung der Ladung. Die Straßenmeisterei war damit beschäftigt, die in die Fahrbahn ragende Leitplanke zu entfernen. Die Staatsstraße blieb für die Zeit der Räumungsarbeiten gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Die Schutzplanke wurde auf einer Länge von rund 40 Metern beschädigt. Dort entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro. Die Schäden am Gespann und durch den Verlust der Ladung können derzeit noch nicht beziffert werden. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren