Nürnberg
Körperverletzung

Senior und sein Hund in Nürnberg angegriffen

Ein Unbekannter hat einen 68-Jährigen am Mittwochabend in Nürnberg zusammengeschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Christopher Schulz
Symbolbild: Christopher Schulz
Der 68-Jährige ist gegen 20.45 Uhr mit seinem Hund die Johannisstraße im Nürnberger Stadtteil Johannis entlang gelaufen. Ein bislang unbekannter, offenbar alkoholisierter, Mann griff den Senior an der Ecke Burgschmietstraße zunächst verbal an.

Im weiteren Verlauf schlug der Täter mit einem Regenschirm auf den Hund ein, brachte den 68-Jährigen mit mehreren Faustschlägen zu Boden und trat dann noch mit Füßen auf sein Opfer ein. Dann flüchtete der Unbekannte in Richtung Friedrich-Ebert-Platz. Der Senior wurde durch die Schläge und Tritte im Gesicht verletzt.

Der unbekannte Mann wird als etwa 35 Jahre alt und circa 180 Zentimeter groß beschrieben, mit schlanker bis kräftiger Figur. Er sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent und führte einen Regenschirm mit sich.

Die Polizeiinspektion Nürnberg-West bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 65830.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.