Nürnberg
RIP

Rock im Park 2017: Auf diese Bands freuen sich unsere Facebook-Nutzer am meisten

Das Festival-Wochenende steht vor der Tür und die Vorfreude auf Rock im Park 2017 ist groß. Das sind die persönlichen Headliner unserer Facebook-User.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf der Zeppelin Stage Bühne spielen wie jedes Jahr die Headliner bei Rock im Park. Foto: Daniela Deeg
Auf der Zeppelin Stage Bühne spielen wie jedes Jahr die Headliner bei Rock im Park. Foto: Daniela Deeg
Die Spannung steigt, denn es ist nicht mehr lange hin bis zum Festival-Wochenende von Rock im Park 2017 in Nürnberg. Bald wird das Gelände am Zeppelinfeld mit mehr als 80.000 Besuchern gefüllt sein.

Die Euphorie ist spürbar, die Parkrocker freuen sich natürlich vor allem auf die zahlreichen hochkarätigen Bands. Zu den Headlinern gehören in diesem Jahr Die Toten Hosen, System of a Down und Rammstein.
Und doch freut sich jeder Festivalgänger auf eine andere Musikgruppe am meisten, jeder hat seinen persönlichen Headliner. Genau nach denen haben wir unsere Facebook-Nutzer gefragt.



Vorfreude auf die Headliner

Unter den vordersten Plätzen der Umfrage sind auch tatsächlich die RIP-Headliner zu finden: Mit deutlichem Abstand belegt den ersten Platz die Rock-Band Rammstein. Diese gehört zu den erfolgreichsten deutschen Bands und das, obwohl sie so gar keine Mainstream-Musik machen. Auch in Frankreich, Spanien, Mexiko und den USA hat Rammstein eine große Fangemeinde. Bei Rock im Park müssen sich die Fans bis zum letzten Festivaltag am Sonntag auf den Auftritt gedulden.

Der zweite Platz der Facebook-User geht an System of a Down. Nach fünfjähriger Pause ist es endlich wieder möglich, die Band live auf der Bühne zu erleben. Am Samstagabend um 21.25 Uhr stehen sie als zweiter Headliner bei Rock im Park 2017 in Nürnberg auf der Zeppelin Stage.
Mit der Auswahl der Headliner haben die Veranstalter wohl alles richtig gemacht. Jedoch schleicht sich auf dem dritten Platz unserer Facebook-Umfrage eine Band ein, die nicht als Headliner auserkoren wurde: Five Finger Death Punch. Die fünf Rocker spielen späten Sonntagnachmittag um 17.40 Uhr.

Auf dem vierten Platz der Umfrage taucht dann auch der dritte Headliner auf: Die Toten Hosen.Die Rock-Band ist schon seit Jahren Stammgäste auf dem Festival, sozusagen die "Hausband" von Rock im Park und Rock am Ring. Mit einem neuen Album im Gepäck sorgen die Toten Hosen für das erste Highlight am Festival-Freitag.


Weitere Lieblings-Bands

Doch nicht nur die Headliner sind bei dem Rockfestival ein Grund zur Freude. Des Weiteren freuen sich unser Facebook-User besonders auf Kraftklub, Sum41, Broilers, Materia - und "das Geräusch des Dosenbiers". Denn Rock im Park ist mehr als die verschiedenen Konzerte, es gibt noch vieles weiteres auf dem Festival zu erleben: Hier gibt es fünf Dinge, die du bei Rock im Park unbedingt gemacht haben musst.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren