Laden...
Nürnberg
Zeugensuche

Radfahrer kollidieren in Nürnberg mit Fußgängern

Im Nürnberger Stadtteil Rangierbahnhof hat sich am Samstag ein Unfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Die Polizei Nürnberg sucht nach zwei Fahrradfahrern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Marcus Führer/dpa
Foto: Marcus Führer/dpa
Gegen 15:15 Uhr standen am Samstag eine 66-jährige Oma mit ihrer siebenjährigen Enkelin in Nürnberg an der Bauernfeindstraße und warteten auf das Umschalten der roten Fußgängerampel. Anschließend wollten sie die Münchener Straße in Richtung Messegelände überqueren.

Zu diesem Zeitpunkt befuhren zwei Fahrradfahrer den linken Radweg der Münchener Straße stadteinwärts. An der Fußgängerampel kam es zur Kollision mit beiden Fußgängern. Sie stürzten zu Boden und verletzten sich. Das teilt die Polizei mit. Ein Fahrradfahrer half der Seniorin wieder auf die Beine, das Mädchen stand selbständig auf.
Danach fuhren beide Radler weiter.

Die Radfahrer waren männlich und auffällig im "Partnerlook" gekleidet: eine kräftig gelbe Windjacke ohne Ärmel (in der Art eines Ponchos). Sie trugen schwarz-gelbe Fahrradhelme.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben beziehungsweise Hinweise auf die gesuchten Fahrradfahrer geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Nürnberg unter der Telefonnummer 09 11/65 83-1530 in Verbindung zu setzen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren