Laden...
Nürnberg
Spektakulärer Unfall

Nürnberg: Laster kollidiert am Westring mit 13 Autos und einem Reisebus

Am Freitagnachmittag verlor ein Lastwagenfahrer am Nürnberger Westring komplett die Kontrolle über sein Gefährt. Er kollidierte mit 13 Autos und einem Bus.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Lastwagen kollidierte am Freitagnachmittag in Nürnberg mit 13 Autos und einem Reisebus. Symbolbild: Michael Gründel
Ein Lastwagen kollidierte am Freitagnachmittag in Nürnberg mit 13 Autos und einem Reisebus. Symbolbild: Michael Gründel
Am Freitagnachmittag hat sich im Bereich des Nürnberger Westrings ein spektakulärer Unfall ereignet, bei dem trotz vieler Beteiligter zum Glück niemand verletzt wurde.

Ein 52-jähriger Fahrer eines Lastkraftwagens befuhr gegen 13:30 Uhr die Gustav-Adolf-Straße vom Fernsehturm kommend in Richtung Fürther Straße. Aus noch nicht geklärter Ursache kam er kurz vor der Kreuzung Wallensteinstraße nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit 13 geparkten Autos. Zuletzt fuhr er auf einen vor der Ampel stehenden und mit circa 20 Personen besetzten Reisebus auf.

Glücklicherweise wurde durch den Verkehrsunfall niemand verletzt. Der 52-jährige Fahrer des Sattelschleppers musste jedoch in ein Krankenhaus verbracht werden. Es ist nicht auszuschließen, dass der Fahrer aufgrund eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Insgesamt wird der entstandene Sachschaden auf circa 300.000 Euro geschätzt. Die Unfallstelle war etwa drei Stunden lang komplett gesperrt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren