Nürnberg
Leichenfund

Nürnberg: Feuerwehr birgt Leiche aus Main-Donau-Kanal

Ein Passant hatte den leblosen Körper im Wasser treiben sehen - die Identität des Mannes und die Todesursache sind noch nicht geklärt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Laut Informationen der Polizei wurde am Donnerstagmorgen eine Leiche aus dem Main-Donau-Kanal geborgen. Die Kriminalpolizei Nürnberg hat die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen.

Gegen 09.30 Uhr meldete ein Passant der Rettungsleitstelle eine leblose Person, die im Main-Donau-Kanal auf Höhe der Ludwig-Scholz-Brücke trieb. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr bargen anschließend unterhalb der Brücke eine männliche Leiche aus dem Wasser. Beamte des Kriminaldauerdienstes Mittelfranken übernahmen vor Ort die Ermittlungen zu dem Leichenfund.

Hinsichtlich der Todesursache ergeben sich für die Ermittler nach aktuellem Sachstand keine Anhaltspunkte auf das Vorliegen einer Fremdeinwirkung. Derzeit gehen die Beamten Hinweisen auf die Identität des Verstorbenen nach.
Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.