Laden...
Röthenbach bei Schweinau
Einbruch

Nürnberg: 16-Jähriger scheitert mit zwei Promille an Einbruch

Ein Jugendlicher ist mit zwei Promille in ein Geschäft im Nürnberger Stadtteil Röthenbach eingebrochen. Weil er zu viel Lärm machte, schnappte ihn die Polizei.
Artikel drucken Artikel einbetten
Weil er zu viel Lärm machte, ist ein Jugendlicher beim Einbruch in ein Geschäft bei Nürnberg geschnappt worden. Symbolfoto: Christopher Schulz
Weil er zu viel Lärm machte, ist ein Jugendlicher beim Einbruch in ein Geschäft bei Nürnberg geschnappt worden. Symbolfoto: Christopher Schulz
Am Dienstagabend ist ein Jugendlicher in ein Geschäft im Nürnberger Stadtteil Röthenbach bei Schweinau eingebrochen. Der stark alkoholisierte 16-Jährige wurde beim Verlassen des Ladens festgenommen, wie die Polizei mitteilte.

Gegen 21.40 Uhr schlug sich der 16-Jährige eine Schaufensterscheibe ein und betrat das Geschäft in der Röthenbacher Hauptstraße. Anwohner wurden auf den Lärm aufmerksam und verständigten die Polizei.

Beamte nahmen den Jugendlichen fest, als er das Geschäft verließ. Er führte Bargeld und Zigaretten im Wert von circa 250 Euro mit sich. Der 16-Jährige war mit einem Atem-Alkoholwert von über zwei Promille erheblich alkoholisiert. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren