Nürnberg
Diebstahl

Kontodaten von Kunden an manipulieren Geldautomaten in Nürnberg ergaunert

In Nürnberg wurden in den letzten Tagen Geldautomaten einer Bank manipuliert. Die Täter konnten so unbefugt Geld von Kundenkonten abheben. Die Kriminalpolizei ermittelt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Fotolia/adrian_ilie825
Symbolbild: Fotolia/adrian_ilie825
In zwei Filialen der Sparda-Bank manipulierten Unbekannte die Geldautomaten und gelangten so an Kontodaten einer Vielzahl von Betroffenen. So gelang es den Tätern, unbefugt Abhebungen im Ausland zu tätigen. Dies teilte die Polizei mit.

Ähnliche Vorgehensweise ereignete sich bereits im Februar dieses Jahres bei einem anderen Geldinstitut. Kunden der Filialen Julius-Loßmann-Straße und Sonnenstraße werden gebeten, ihre Konten auf Unregelmäßigkeiten zu überprüfen.

Die Polizei rät bei Geldabhebungen grundsätzlich bei Eingabe der PIN die Tastatur mit der Hand zu verdecken.

Das genaue Ausmaß der Betroffenen und der damit einhergehende Gesamtschaden ist noch Gegenstand der Ermittlungen des Fachkommissariats der Nürnberger Kriminalpolizei.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren