Nürnberg

Kleingarteneinbrüche aufgeklärt

Beamten der Kripo Nürnberg ist es gelungen, insgesamt drei Schrebergarten-Einbrüche im Nürnberger Stadtteil Gostenhof aufzuklären. Der Tatverdächtige konnte ermittelt werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Polizei warnt vor einer Betrugsmasche, bei der Reifenpannen vorgetäuscht und Messingringe für viel Geld verkauft werden. (Symbolfoto: Matthias Hoch)
Die Polizei warnt vor einer Betrugsmasche, bei der Reifenpannen vorgetäuscht und Messingringe für viel Geld verkauft werden. (Symbolfoto: Matthias Hoch)
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brach der bis dahin Unbekannte in insgesamt drei Gartenhäuser ein. Der Wert der Beute (Werkzeug, Bargeld) lag hierbei laut Polizeibericht insgesamt deutlich unter 100 Euro. Der angerichtete Sachschaden hingegen betrug fast 2.000 Euro.

Aufgrund einer am Tatort vorgefundenen Spur konnten die Einbrüche nun einem 29-Jährigen zugeordnet werden. Gegen den Nürnberger wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls eingeleitet.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren