Röthenbach an der Pegnitz
Zusammengeschlagen

Jugendliche überfallen 19-Jährigen und rauben Handy

Ein 19-Jähriger ist am Freitagabend in Röthenbach an der Pegnitz von fünf Jugendlichen überfallen, geschlagen und beraubt worden. Die Kripo sucht noch nach den Tätern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 19-Jähriger ist am Freitagabend in Röthenbach an der Pegnitz von fünf Jugendlichen überfallen, geschlagen und beraubt worden. Symbolbild: dpa
Ein 19-Jähriger ist am Freitagabend in Röthenbach an der Pegnitz von fünf Jugendlichen überfallen, geschlagen und beraubt worden. Symbolbild: dpa
Der junge Mann fuhr nach Angaben der Polizei gegen 20:45 Uhr mit seinem Fahrrad am Pegnitzgrundweg, als er von fünf unbekannten Jugendlichen angehalten wurde. Sie forderten Geld und hielten sein Fahrrad fest. Als der 19-Jährige angab, kein Geld dabei zu haben, stießen die Täter ihn vom Fahrrad und schlugen und traten auf ihn ein. Dabei wurde dem Opfer das Mobiltelefon von einem der Angreifer aus der Tasche gezogen und mitgenommen. Anschließend flüchteten die fünf Täter in Richtung Bahnhof.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos. Der 19-Jährige wurde bei dem Vorfall glücklicherweise nur leicht verletzt.

Die Schwabacher Kriminalpolizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 zu melden.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.