Nürnberg
Feierlichkeiten

Heimatministerium in Nürnberg offiziell eröffnet

Finanz- und Heimatminister Markus Söder hat am Donnerstag in Nürnberg das neu geschaffene Heimatministerium eröffnet. Zum ersten Mal seit der Staatsgründung 1806 wird damit staatliches Regierungshandeln dauerhaft nicht nur in München stattfinden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: News5 / Grundmann
Foto: News5 / Grundmann
+6 Bilder
In dem früheren Staatsbank-Gebäude im Herzen der Altstadt sollen vom Sommer an etwa 100 Mitarbeiter arbeiten. Das Land hat das 3500 Quadratmeter große Gebäude für 15 Jahre angemietet.

Die im Heimatministerium angesiedelten Abteilungen sollen sich unter anderem um eine bessere Breitbandversorgung im ländlichen Raum kümmern. Auch die Verwaltung der Staatsbäder sowie der staatlichen Spielbanken ist künftig in Nürnberg angesiedelt. Einmal im Jahr soll im Nürnberger Dienstsitz eine Kabinettssitzung stattfinden. dpa
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren