Nürnberg

Fußgängerin bei Unfall in Nürnberg schwer verletzt

In Nürnberg wurde am Sonntag eine 66 Jahre alte Frau von einem Fahrradfahrer angefahren. Die Dame stürzte und wurde dabei schwer verletzt. Der Radfahrer entfernte sich und wird nun von der Polizei gesucht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Rettungswagen - Symbolbild: Ronald Rinklef
Rettungswagen - Symbolbild: Ronald Rinklef
Am Sonntag wurde eine Fußgängerin von einem Fahrradfahrer angefahren und hierbei schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Die 66 Jahre alte Frau lief gegen 14:30 Uhr im Bereich des Tafelfeldtunnels auf dem Gehweg. Ein bislang unbekannter Mann näherte sich mit seinem Fahrrad von hinten und stieß aus noch nicht geklärter Ursache mit der Dame zusammen. Hierbei stürzten beide zu Boden. Der Mann stieg wieder auf sein Rad und ergriff die Flucht. Die Frau musste mit schweren Verletzungen stationär in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der geflüchtete Fahrradfahrer wird wie folgt beschrieben:

Männlich, circa 35 - 40 Jahre alt, circa 175 cm groß, dunkle wellige Haare, hellblaue Jeans, schwarze Lederjacke, trug eine Sonnenbrille.
Der Mann fuhr ein silber-rotes Mountainbike, dessen schwarzes Aufsteckschutzblech bei dem Verkehrsunfall abbrach.

Die Verkehrspolizei Nürnberg sucht weitere Zeugen und bittet um Hinweise auf den Fahrradfahrer unter der Telefonnummer: 0911 6583-1530. chs

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.