Laden...
Nürnberg
Nürnberger Volksfest

Frühlingsfest in Nürnberg kratzt 2017 an Rekordmarke

Das Nürnberger Frühlingsfest ist heuer mit knapp 1,9 Millionen Besuchern in die Nähe seiner Rekordmarke gekommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
2017 waren etwa 1,9 Millionen Menschen beim Frühlingsfest in Nürnberg. Foto: News5
2017 waren etwa 1,9 Millionen Menschen beim Frühlingsfest in Nürnberg. Foto: News5
Das Frühlingsfest in Nürnberg am Dutzendteich kratzt 2017 an seiner Rekordmarke. "Der stärkste Auftakttag, den wir je hatten, und ein 30. April, der von früh bis spät Rekordzahlen bescherte, haben über einige Schlechtwettertage hinweggetröstet", sagte der Chef des ausrichtenden Süddeutschen Schaustellerverbandes, Lorenz Kalb. Auch der zusätzliche Feiertag am 1. Mai habe dem gut zweiwöchigen Fest gut getan.

Wegen des zwischenzeitlich schlechten Wetters war auch eine Verlängerung des Volksfestes diskutiert worden, das zu den zehn größten in Deutschland gehört. Dies sei aber für den Schaustellerverband keine Option gewesen, betonte Kalb. Aufgrund von Anschlussterminen hätten nämlich mehrere Fahrgeschäfte und das große Festzelt abgebaut, der Volksfestplatz umgebaut werden müssen. Das wollten die Veranstalter, die sich vor allem als freundliches und sicheres Familienfest positionieren, nicht: "Qualität geht vor kurzfristigen Umsatz."

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren