Nürnberg
Drei Verletzte

Filmreife Kollision in Nürnberg - Auto landet auf der Seite

Montagnachmittag sind zwei Autos im Nürnberger Stadtteil Langwasser spektakulär kollidiert. Eines der Fahrzeuge kam dabei auf der Seite zum Liegen, die beiden Insassen wurden verletzt. Auch der Fahrer des zweiten Pkw trug Verletzungen davon.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: News5 / Dostal
Foto: News5 / Dostal
+8 Bilder
Der 68-Jährige und seine 64-jährige Ehefrau waren gegen 14:45 Uhr mit ihrem Renault auf der Breslauer Straße kurz nach der Abzweigung Glogauer Straße auf der linken von zwei Spuren in Fahrtrichtung Gleiwitzer Straße unterwegs. Ein dahinter folgender BMW fuhr aus bislang ungeklärter Ursache auf den Renault auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Renault nach vorne geschleudert und kippte links auf die Fahrerseite.

Passanten halfen dem Ehepaar, sich aus der misslichen Lage zu befreien. Der Mann erlitt eine Kopfplatzwunde und die Frau zog sich Prellungen zu. Beide kamen mit dem Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Über die Verletzungen des 31-jährigen BMW-Fahrers ist derzeit nichts bekannt. Er kam zur Untersuchung ebenfalls in eine Klinik.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Gesamtsachschaden auf über 20.000 Euro.
An der Unfallstelle war die Berufsfeuerwehr Nürnberg eingesetzt. Während der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg waren beide Fahrspuren der Breslauer Straße in Fahrtrichtung Gleiwitzer Straße für knapp eine Stunde gesperrt. Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd leitete den Verkehr ab. Es kam zu entsprechenden Behinderungen. pol

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.