Nürnberg
Verpflegung

Essen bei Rock im Park: Viel Fast Food und hohe Preise

Die Auswahl an Speisen bei Rock im Park ist riesig. Die Preise sind es aber auch, finden viele Festivalbesucher.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Christian Bauriedel
Foto: Christian Bauriedel
Wie sehr manche Sänger auch schreien mögen, das Knurren des Magens ist irgendwann nicht mehr zu ignorieren. Wer nicht zurück auf den Zeltplatz will, um dort zu Grillen oder Fertigprodukte aufzuwärmen, isst auf dem Gelände - meist heiß und fettig.

Die Auswahl an Ständen und Gerichten ist groß, die Preise hoch. Fast Food, wo das Auge hinschaut: der Klassiker Pizza, Eis, Bratwürste, Burritos, Currywurst, Chinesische Nudeln, Crêpe, Hamburger, aber auch Barbaren-Spieße, Schupfnudeln oder Handbrot. Auch Veganer und Vegetarier können sich auf dem Festival verpflegen.

Die Preise liegen zwischen zwei und zehn Euro.
 

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren