Nürnberg
Randale

Busfahrer in Nürnberg von Betrunkenem attackiert

Ein deutlich unter Alkoholeinfluss stehender 62-Jähriger hat am Mittwochabend einen Linienbusfahrer in Nürnberg angegriffen. Die Polizei nahm den Fahrgast vorläufig fest.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Der 62 Jahre alte Täter stieg gegen 22 Uhr am Hauptbahnhof Nürnberg in einen Bus der Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg (VAG) ein. Auf der Fahrt in den Stadtteil St. Peter fing er an, den 44 Jahre alten Busfahrer zu beleidigen.

Auch griff er ihm während der Fahrt ins Lenkrad. Trotzdem gelang es dem Fahrer, in der Spur zu bleiben. Das Ganze gipfelte darin, dass der 62-Jährige dem Fahrer eine gefüllte Plastiktüte gegen den Kopf schlug. Daraufhin blieb der Busfahrer in der Burgerstraße stehen. Kurz darauf trafen ein Verkehrsmeister und die verständigten Streifen der Polizei Nürnberg Ost ein, die den Alkoholisierten in Gewahrsam nahmen und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn einleiteten.

Glücklicherweise wurde bei dem Vorfall niemand verletzt.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren