Feucht
Sperrung

Brandbombe bei Bauarbeiten auf der A3 gefunden und entschärft

Bei Bauarbeiten nahe der A3 ist am Montagvormittag eine Brandbombe gefunden worden. Nachdem aus der Fundmunition Rauch austrat, musste die Arbeiten eingestellt und die Baustelle aus Sicherheitsgründen abgesperrt werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Matthias Hoch
Symbolbild: Matthias Hoch
Bei Bauarbeiten neben der Bundesautobahn 3 zwischen der Anschlussstelle Nürnberg-Mögeldorf und dem Autobahnkreuz Nürnberg (Landkreis Nürnberger Land) in Fahrtrichtung Regensburg ist eine Brandbombe aufgefunden worden. Am Nachmittag ist die Bombe von Fachkräften des Kampfmittelräumdienstes erfolgreich entschärft und abtransportiert worden.

Gegen 08.45 Uhr stießen Arbeiter während Grabungsarbeiten an einem Regenüberlaufbecken auf Munition aus dem Zweiten Weltkrieg und alarmierten die Einsatzkräfte, berichtet die Polizei. Nachdem aus der Fundmunition Rauch austrat, musste die Arbeiten eingestellt und die Baustelle aus Sicherheitsgründen abgesperrt werden. Kurzfristig war auch eine Sperrung der rechten Fahrspur der A3 in Fahrtrichtung Regensburg erforderlich.

Für alle Verkehrsteilnehmer auf der A3 bestand keine Gefahr. ak/van

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren