Laden...
Nürnberg
Fahndung

Bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle in Nürnberg

Ein Unbekannter hat in der Nacht von Sonntag auf Montag eine Spielhalle in Nürnberg an der Fürther Straße gegenüber der Saldorferstraße überfallen. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der bewaffnete Mann betrat die Spielhalle im Stadtteil Gostenhof gegen 1:00 Uhr mit einer ins Gesicht gezogenen Baseballkappe. Dort bedrohte er eine 67-jährige Angestellte und verlangte die Herausgabe von Bargeld, welches er schließlich in eine mitgeführte Plastiktüte steckte. Danach flüchtete der Täter unerkannt in Richtung Kernstraße. Die Geschädigte erlitt einen Schock, blieb aber ansonsten unverletzt.

Die alarmierte Polizei fahndete unverzüglich mit mehreren Streifen nach dem Täter, konnte ihn aber nicht mehr antreffen.

Er wird wie folgt beschrieben:

Etwa 30 Jahre alt, 180 cm groß, sportlich/schlanke Figur und zur Tatzeit insgesamt dunkel gekleidet. Zudem trug er eine Basekappe und sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Die Kriminalpolizei Nürnberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken, Rufnummer (0911) 2112-3333, in Verbindung zu setzen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren