Nürnberg
Zeugensuche

Beim Einparken Fußgängerin angefahren - Polizei sucht Zeugen

Ein Auto hat in Nürnberg eine Fußgängerin beim Einparken angefahren. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Auto hat in Nürnberg eine Fußgängerin beim Einparken angefahren. Die Polizei sucht nach Zeugen. Symbolfoto: RiegerPress
Ein Auto hat in Nürnberg eine Fußgängerin beim Einparken angefahren. Die Polizei sucht nach Zeugen. Symbolfoto: RiegerPress
Am frühen Montagabend ereignete sich im Nürnberger Stadtteil Muggenhof ein Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin Verletzungen erlitt, dies berichtet die Polizei. Die Verkehrspolizei sucht Unfallzeugen.

Auf der Suche nach einem Parkplatz befuhr ein 54-jähriger Fahrer die Fürther Straße stadtauswärts. Im Abschnitt zwischen der Pestalozzistraße und der Maximilianstraße parkte er gegen 18:30 Uhr das Auto rückwärts in eine längs zur Fahrbahn der Fürther Straße verlaufende Parkbucht ein.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand trat in diesem Moment eine 73-jährige Fußgängerin hinter dem gerade einparkenden Auto vom Gehweg auf die Fahrbahn. Die Rentnerin wurde von dem Pkw erfasst und stürzte.

Der Rettungsdienst verbrachte die Dame mit Verdacht auf schwere Verletzungen in ein Nürnberger Krankenhaus. Hinweise von Unfallzeugen nimmt die Verkehrspolizei Nürnberg unter der Rufnummer 0911 6583 1530 entgegen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.