Nürnberg
RIP

Bastille spielt bei Rock im Park 2017 - alles über die Band

Die vierköpfige britische Indie-Rockband Bastille kommt zu Rock im Park 2017 nach Nürnberg. Am Sonntag spielen sie auf dem Gelände am Zeppelinfeld.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bastille spielt am Sonntag bei RIP. Foto: Rock im Park/media
Bastille spielt am Sonntag bei RIP. Foto: Rock im Park/media
Am Festivalsonntag spielt Bastille bei Rock im Park 2017 in Nürnberg. Bastille? Wie Sturm auf die Bastille? Ganz genau, daher kommt der Name der Indie-Rockband aus dem Süden Londons.

Bastille war ursprünglich ein Soloprojekt des Singer-Songwriters Dan Smith, das er 2010 mit drei Freunden zur Band ausbaute. Die Band ist nach dem 14. Juli benannt, da der Leadsänger an diesem Tag Geburtstag hat. In Frankreich ist dieses Datum zur Erinnerung an den Sturm auf die Bastille ein Nationalfeiertag.
Ihren Durchbruch hatten Bastille mit dem Lied "Pompeii" und "Things We Lost In The Fire" im Jahr 2013. Ihr Debütalbum Bad Blood erreichte eine Woche nach der Veröffentlichung Platz 1 in den UK-Charts. Seitdem landeten sie bis jetzt jedes Jahr mit neuen Top-Hits in den Charts, zuletzt mit "Good Grief".



Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren