Allersberg
Unfall

A9 bei Allersberg: Autofahrer verliert Kontrolle und kracht gegen Baum

Auf der A9 bei Allersberg hat sich am Sonntagabend ein Verkehrsunfall ereignet. Zwei Menschen wurden verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: NEWS5 / Schwan
Foto: NEWS5 / Schwan
+3 Bilder
Am Sonntagabend ist es auf der A9 kurz nach Allersberg in Fahrtrichtung Nürnberg zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem ein 38-jähriger Autofahrer mittelschwer verletzt wurde.

Nach Informationen der Agentur News5 verlor der Mann in einem Graupelschauer die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam ins Schleudern, touchierte einen Maserati und kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich der Pkw und krachte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum.

Der Fahrer wurde eingeklemmt und durch die Feuerwehr aus Allersberg befreit. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in eine Klinik. Von den drei Insassen im Maserati wurde eine Person leicht verletzt.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.