Nürnberg
Familienstreit

25-Jähriger tritt schwangerer Ehefrau in den Bauch und attackiert Polizei

Ein 25-jähriger Familienvater ist am Mittwochabend in der Nürnberger Südstadt auf seine hochschwangere Ehefrau losgegangen. Die alarmierten Polizeibeamten griff der Mann mit einer Glasscherbe an. Ein Polizist wurde verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 25-jähriger Familienvater ist am Mittwochabend in der Nürnberger Südstadt auf seine hochschwangere Ehefrau losgegangen. Symbolbild: Maurizio Gambarini/dpa
Ein 25-jähriger Familienvater ist am Mittwochabend in der Nürnberger Südstadt auf seine hochschwangere Ehefrau losgegangen. Symbolbild: Maurizio Gambarini/dpa
Eine Streife der Nürnberger Polizei wurde gegen 22:00 Uhr in eine Wohnung An den Rampen gerufen. Dort soll nach aktuellem Kenntnisstand der 25-jährige Familienvater seine hochschwangere 26 Jahre alte Ehefrau angegriffen und unter anderem auch in den Bauch getreten haben.

Als der Mann die Beamten erkannte, griff er sich eine Glasscherbe. Damit ging er auf die Polizisten los. In dem anschließenden Gerangel erlitt ein Beamter eine Schnittwunde. Der Beschuldigte wurde überwältigt und gefesselt, teilte die Polizei mit.

Der verletzte Beamte musste ärztlich versorgt werden, blieb aber weiterhin dienstfähig. Die Ehefrau kam zur Beobachtung vorsorglich in ein Krankenhaus.
Der Beschuldigte, der erheblich unter Alkoholeinwirkung stand, wurde aufgrund seines ärztlich attestierten Zustandes in eine psychiatrische Fachklinik eingewiesen.

Wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte wurde Anzeige erstattet.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.