Nürnberg

14.000 Euro Schaden - Wer hatte grün?

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag im Kreuzungsbereich Nordwestring/Schnieglinger Straße in Nürnberg entstand an den beiden beteiligten Fahrzeugen hoher Sachschaden. Die Verkehrspolizei sucht jetzt Zeugen, weil beide Fahrer angegeben haben, bei grün gefahren zu sein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Matthias Hoch
Symbolbild: Matthias Hoch
Gegen 10 Uhr befuhr die 19-jährige Fahrerin eines silberfarbenen Polo den Nordwestring von der Bucher Straße kommend und wollte nach links in die Schnieglinger Straße abbiegen. Dabei stieß sie mit einem Peugeot zusammen, der von einem 31-Jährigen gesteuert wurde und auf dem Nordwestring in Richtung Bucher Straße fuhr.

Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 14.000 Euro geschätzt. Außerdem wurde noch ein Lichtmast mit Verkehrsampel in Mitleidenschaft gezogen. Die Fahrerin des VW Polo wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Der Peugeotfahrer musste ebenfalls ärztlich versorgt werden.

Im Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall sucht die Verkehrspolizei Nürnberg Zeugen, insbesondere Verkehrsteilnehmer, die zur Ampelschaltung für den Peugeotfahrer Angaben machen könnten. Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer 0911/6583-1530 entgegen. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren