Markt Erlbach
Verkehrsunglück

Franke schläft am Steuer ein - Auto kracht gegen Baum

In Mittelfranken hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Der Autofahrer schlief am Steuer ein und verunglückte.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Mittelfranken ist ein Autofahrer verunglückt. Symbolfoto: Adobe Stock/Benjamin Nolte
In Mittelfranken ist ein Autofahrer verunglückt. Symbolfoto: Adobe Stock/Benjamin Nolte

Auf einer mittelfränkischen Ortsverbindungsstraße ist es am Freitagmorgen (6. Dezember 2019) zu einem Unfall gekommen. Zwischen Klausaurach und Mettelaurach (Kreis Neustadt/Aisch) war ein Autofahrer unterwegs. Er kam von der Nachtschicht und war auf dem Weg nach Hause.

Markt Erlbach: Schwerer Unfall am Morgen

Dabei schlief er am Steuer ein und kam von der Straße ab. Das Auto krachte anschließend gegen einen Baum. Der 50-jährige Autofahrer wurde verletzt. Alarmierte Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Angaben der Polizei zufolge, verhinderte der angelegte Gurt wohl Schlimmeres.

Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Gegen 7 Uhr kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der Straße bei Markt Erlbach.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.