Neustadt an der Aisch
Erste Hilfe

Junge Frau (17) stürzt alleine und verletzt sich schwer - dann hat sie Glück

Die Frau stürzte auf einer Straße in einem Stadtteil von Neustadt an der Aisch. Zum Glück bemerkte eine vorbeifahrende Polizeistreife die Frau, die nicht mehr aufstehen konnte.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Neustadt an der Aisch ist eine 17-Jährige mit ihrem Rad gestürzt und konnte nicht mehr aufstehen. Dann hatte sie Glück, dass eine Polizeistreife an der Unfallstelle vorbeigefahren kam. Symbolbild: AndersAndersen/pixabay.com
In Neustadt an der Aisch ist eine 17-Jährige mit ihrem Rad gestürzt und konnte nicht mehr aufstehen. Dann hatte sie Glück, dass eine Polizeistreife an der Unfallstelle vorbeigefahren kam. Symbolbild: AndersAndersen/pixabay.com

Ohne Fremdeinwirkung verlor eine 17-Jährige am Donnerstag gegen 22:40 Uhr auf der Kreisstraße bei Schauerheim, ein Ortsteil der Stadt Neustadt an der Aisch, die Kontrolle über ihr Leichtkraftrad und stürzte. Wie die Polizei Neustadt an der Aisch in ihrem Pressebericht schreibt, verletzte sie sich so schwer, dass sie nicht mehr aufstehen konnte.

Polizei kommt glücklicherweise vorbei

Zu ihrem Glück wurde sie von einer zufällig vorbeikommenden Polizeistreife bemerkt. Die Beamten befreiten die Jugendliche aus ihrer misslichen Lage und leisteten bis zum Eintreffen der Sanitäter Erste Hilfe. Anschließend kam die 17-Jährige zur Versorgung in ein Krankenhaus. Am Leichtkraftrad entstand Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro.

Bei einem Unfall im Kreis Bamberg versuchten Ersthelfer, das Leben des Unfallopfers zu retten - leider vergebens.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.