Lenkersheim
Motorradunfall

Lenkersheim: Motorradfahrer (66) stirbt nach Unfall - Beim Überholen Auto übersehen

Ein Motorradfahrer ist am Mittwochnachmittag bei einem Unfall bei Lenkersheim (Landkreis Neustadt/Aisch) tödlich verletzt worden. Der Biker hatte vor dem tödlichen Crash mehrere Fahrzeuge überholt und vermutlich ein abbiegendes Auto nicht gesehen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall tödlich verletzt worden. Die Straße ist seit dem Unfall gesperrt. Foto: Oßwald/NEWS5
Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall tödlich verletzt worden. Die Straße ist seit dem Unfall gesperrt. Foto: Oßwald/NEWS5
+1 Bild

Mittwochnachmittag (13.02.19) ist bei Lenkersheim im Landkreis Neustadt/Aisch (bei Bad Windsheim) ein Motorradfahrer bei einem schweren Verkehrsunfall tödlich verletzt worden.

Kurz vor 15.00 Uhr fuhr ein 66-Jähriger mit seinem Motorrad auf der B470 von Lenkersheim in Richtung Oberndorf. Als er mehrere Fahrzeuge überholte, übersah er vermutlich einen nach links abbiegenden Pkw und fuhr auf das Fahrzeug auf.

Bei dem Aufprall wurde der Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er trotz Reanimationsmaßnahmen eines Notarztes noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.

Bundesstraße war gesperrt

Die Feuerwehr sperrte die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr um. Für die Unfallaufnahme war die B470 mehrere Stunden lang gesperrt.

 



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.