Emskirchen
Unfall

Motorradfahrer (69) übersieht Auto - schwerer Unfall in Franken

In Mittelfranken wurde ein Biker durch einen Unfall schwer verletzt: Der Motorradfahrer stieß mit einem Auto zusammen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der 69-Jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa
Der 69-Jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Schwerer Unfall in Mittelfranken: In Emskirchen (Kreis Neustadt/Aisch) ist es am Freitagnachmittag (21. Juni 2019) zu einem Unfall gekommen, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Im Ortsteil Oberniederndorf übersah der Biker beim Abbiegen ein Auto, das Vorfahrt hatte.

Dabei kam es zum Zusammenprall, wie die Polizei mitteilt: Der 69-jährige Motorradfahrer wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Die beiden Insassen des Autos wurden leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Schaden von 15.000 Euro.

Tödliche Motorradunfälle in der Region

Bei Nürnberg ist am Samstag ein junger Motorradfahrer ums Leben gekommen. Er krachte beim Überholen mit einem Auto zusammen und hatte keine Chance. In der Fränkischen Schweiz hat sich ebenfalls ein tödlicher Motorradunfall ereignet: Trotz Reanimationsmaßnahmen verstarb der Biker am Unfallort.

Video: So setzen Sie einen Notruf richtig ab

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.