Unfall

Neustadt/Aisch: 74-Jährige verwechselt Gas- und Bremspedal - fünf Autos Schrott

Eine Rentnerin hat am Samstag in Neustadt an der Aisch fünf Autos kaputt gemacht beim Versuch einzuparken.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Rentnerin verwechselte die Pedale auf einem Parkplatz in Mittelfranken. Symbolfoto: Sauerlaender/pixabay.com
Eine Rentnerin verwechselte die Pedale auf einem Parkplatz in Mittelfranken. Symbolfoto: Sauerlaender/pixabay.com
Zu einem spektakulären Unfall kam es am Samstagnachmittag gegen 15.20 Uhr auf einem Parkplatz eines Supermarktes in der Robert-Bosch-Straße in Neustadt an der Aisch. Das berichtet die mittelfränkische Polizei am Sonntag.

Eine 74-jährige Autofahrerin verwechselte beim Einparken das Gas- und Bremspedal. Sie stieß zunächst mit voller Wucht auf das gegenüberliegende geparkte Auto.


Mittelfranken: Rentnerin beschädigt fünf Autos beim Einparken


Hierbei streifte sie auch ein neben ihr stehendes Auto. Noch immer gasgebend krachte sie in ein weiteres Auto und schob hierdurch zwei andere aufeinander. Erst hier wurde ihr Fahrzeug gestoppt. Zwei der Fahrzeuge wurden so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Insgesamt entstand ein Gesamtschaden von 25. 000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.



Da die Rentnerin bereits in der Vergangenheit einen ähnlichen Unfall hatte - auch hier verwechselte sie Gas und Bremse - wird eine Meldung an die Führerscheinstelle veranlasst. Es soll überprüft werden, ob die Dame geeignet ist, weiterhin am Straßenverkehr teilzunehmen.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.