Unfall

Mittelfranken: Autofahrerin übersieht und verletzt Radfahrerin

Am Montag hat eine Autofahrerin eine Radfahrerin übersehen. Die Frau stürzte daraufhin vom Rad und verletzte sich dabei am Kopf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Montag hat eine Autofahrerin eine Radfahrerin übersehen. Die Frau stürzte daraufhin vom Rad und verletzte sich dabei am Kopf. Foto: Arno Burgi/dpa
Am Montag hat eine Autofahrerin eine Radfahrerin übersehen. Die Frau stürzte daraufhin vom Rad und verletzte sich dabei am Kopf. Foto: Arno Burgi/dpa
Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend gegen 16.15 Uhr wurde laut Polizei eine Person verletzt. Eine 50-jährige Autofahrerin ist von der Straße Unter dem Lehenhof in die Markgrafenstraße eingefahren und hat dabei eine 72-Jährige mit dem Rad übersehen.

Die Radfahrerin war bei einsetzender Dämmerung ohne Licht unterwegs. Es kam schließlich zu einer Berührung der beiden, woraufhin die Radfahrerin stürzte.

Die Rentnerin trug keinen Sturzhelm und erlitt eine stark blutende Kopfplatzwunde. Sie musste deshalb nach der Erstversorgung an der Unfallstelle ins Krankenhaus Neustadt eingeliefert werden. Der Sachschaden wird von der Polizei mit insgesamt rund zweihundert Euro beziffert.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.