Laden...
Burgbernheim
Schwerer Unfall

Frontalzusammenstoß auf der B470: Autofahrer lebensgefährlich verletzt

Auf der Bundesstraße 470 im Landkreis Neustadt an der Aisch/Bad Windsheim (Mittelfranken) kam es am Freitagnachmittag zu einem schweren Verkerhrsunfall. Zwei Autofahrer wurden in der Folge eines Frontalzusammenstoßes verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Schwerer Verkehrsunfall auf der B470: Zwei Personen verletzt
Am Freitag kam es auf der B470 zu einem schweren Verkehrsunfall. Foto: News5 / Weddig Foto: NEWS5 / Weddig (NEWS5)

Am Freitagnachmittag (17. April 2020) hat sich auf der B470 zwischen Burgbernheim und Illesheim im Landkreis Neustadt an der Aisch/Bad Windsheim (Mittelfranken) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. In der Folge eines Frontalzusammenstoßes zweier Autos wurden zwei Autofahrer teils lebensgefährlich verletzt. 

Der Unfall geschah gegen 14.30 Uhr beim Abbiegen an der Abzweigung nach Burgbernheim. Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Mittelfranken auf Nachfrage von inFranken.de bestätigte, übersah ein Autofahrer, der aus Richtung Illesheim kommend beim Linksabbiegen eine entgegenkommende Autofahrerin. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurden beide Fahrzeuge massiv beschädigt.

Autofahrer lebensgefährlich verletzt

Der Unfallverursacher wurde in der Folge in seinem Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr musste den Fahrer aus seinem Wrack befreien, wie Henning Schmidt, der Einsatzleiter des Rettungsdienstes vor Ort berichtete. Der Mann zog sich laut Polizei lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Würzburger Klinikum geflogen. Die Unfallgegnerin wurde leicht verletzt. Die Bundesstraße 470 ist derzeit noch immer gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet.