Illesheim
Unfall

B470: 73–Jähriger von Wohnmobil erfasst und schwer verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz

Auf der B470 bei Illesheim ist am Samstagnachmittag ein schwerer Unfall passiert: Ein Fahrradfahrer wurde dabei schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum gebracht.
Artikel drucken Artikel einbetten

Beim Überqueren der B470 in Mittelfranken ist ein 73-Jähriger von einem Wohnmobil erfasst und schwer verletzt worden. Wie die Polizei Bad Windsheim auf inFranken.de-Nachfrage bestätigte, wollte der Fahrradfahrer die Bundesstraße bei Illesheim im Kreis Neustadt a. d. Aisch/Bad Windsheim überqueren, um von einem auf den anderen Radweg zu wechseln.

 

 

Von Wohnmobil erfasst und zu Boden geschleudert

 

Dabei hat der Senior offensichtlich den fließenden Verkehr nicht im Blick und ein Wohnmobil übersehen. Am Steuer saß ein 62-Jähriger. Der Fahrradfahrer wurde vom Fahrzeug an der rechten Seite erfasst und zu Boden geschleudert. Der Camper war mit normaler Geschwindigkeit auf der Schnellstraße unterwegs.

 

Die Verletzung des 73-Jährigen waren so schwer, dass er mit dem Rettungshubschrauber in das Uniklinikum Würzburg gebracht werden musste. Der Fahrer des Wohnmobils blieb unverletzt.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.