Bad Windsheim
Unfall

Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf B 13

Ein 53-Jähriger hat heute Morgen beim Ändern der Fahrtrichtung auf der B 13 zwischen Marktbergel und Schwebheim ein heranfahrendes Auto übersehen. Drei Personen wurden schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Ronald Rinklef
Symbolfoto: Ronald Rinklef
Ein 53 Jahre alter Audi-Fahrer wollte heute Morgen gegen 7.15 Uhr auf der Bundesstraße 13 zwischen Marktbergel und Schwebheim die Fahrtrichtung ändern. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 53-Jährige vom Parkplatz Aisch-Ursprung auf die Bundesstraße ein, wobei er einen aus südlicher Richtung heranfahrenden Ford übersah.

Der 21 Jahre alte Ford-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und stieß frontal in den quer stehenden Audi.

Der Audi-Fahrer und seine 54 Jahre alte Beifahrerin wurden in dem Fahrzeug eingeklemmt. Beide wurden schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in ein Krankenhaus. Auch der 21-Jährige Fahrer des Fords erlitt schwere Verletzungen und musste stationär medizinisch versorgt werden.

Die Unfallstelle war für mehrere Stunden gesperrt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter hinzugezogen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.