Neustadt an der Aisch
Unfall

Bettler fliehen vor Polizei und verursachen Autounfall

Zwei Bettler sind auf einem Parkplatz bei Buchen vor einem Polizisten geflohen. Dabei übersahen sie ein anderes Auto. Der Unfallverursacher stellte sich aber später.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Christopher Schulz
Foto: Christopher Schulz
Zwei Bettler im Alter von 28 und 37 Jahren sind vor einem Polizisten in Zivil geflohen, stießen mit einem anderen Auto zusammen, setzten die Flucht fort und stellten sich schließlich doch.

Die Männer hielten sich auf einem Parkplatz auf der Staatsstraße bei Buchen auf, wo sie den Verkehr beeinträchtigten. Darauf sprach sie ein Polizist in Zivil an. Dann flohen die beiden Männer mit ihrem Pkw, wobei sie beim Einfahren auf die Staatsstraße ein anderes Auto übersahen . Es kam zu einem leichten Zusammenstoß der Fahrzeuge. Der Unfallverursacher setzte die Flucht zwar zunächst, stellte sich aber später der Polizei. Er muss sich wegen einiger Verkehrsdelikte verantworten. Der Schaden wird auf 4500 Euro geschätzt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren