Der Mann war laut Polizeimeldung zunächst im Pfarrer-Blank-Weg in Hagenbüchach aufgefallen, wo er unberechtigt auf mehrere Grundstücke vordrang und dort Sachschäden verursachte.

Später fiel der 23-Jährige in Mausdorf bei Emskirchen auf, wo er auf den Straßenverkehr einwirkte. Er war mit einem eispickelähnlichen Werkzeug "bewaffnet", dessen Herkunft noch unklar ist.

Da der junge Mann offenbar unter Wahnvorstellungen litt und eine Gefahr für andere darstellte, erfolgte seine Unterbringung in einer Klinik. Weitere Geschädigte können sich bei der Polizei in Neustadt unter der Telefonnummer 09161/88530 melden.