Bürgstadt
Diebstahl

Mittelfranken: Polizei sucht dreisten Dieb - beim Geldwechsel in die Kasse gegriffen

Die Polizei Miltenberg sucht einen dreisten Supermarkt-Dieb, der am Donnerstagnachmittag zugeschlagen hat. Zeugen werden gebeten, sich zu melden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Polizei Miltenberg sucht einen dreisten Supermarkt-Dieb, der am Donnerstagnachmittag zugeschlagen hat. Zeugen werden gebeten, sich zu melden. Symbolfoto: Peter Kneffel/dpa
Die Polizei Miltenberg sucht einen dreisten Supermarkt-Dieb, der am Donnerstagnachmittag zugeschlagen hat. Zeugen werden gebeten, sich zu melden. Symbolfoto: Peter Kneffel/dpa
Die Miltenberger Polizei sucht einen besonders dreisten Dieb. Wie die Polizei mitteilt, hat der bislang Unbekannte am Donnerstagnachmittag in eine Supermarktkasse im mittelfränkischen Bürgstadt gegriffen. Es werden Zeugen gesucht.

Gegen 17.15 Uhr stand der Dieb an der Kasse eines Einkaufsmarktes in der Miltenberger Straße. Beim Bezahlen nahm er fünf 100-Euroscheine aus seinem Geldbeutel und wollte diese von der Kassiererin gewechselt haben. Diese gab dem Mann daraufhin laut Polizei zehn 50-Euroscheine zurück.


Täter griff in die Kasse

Der Täter nahm daraufhin die Scheine an sich und griff im weiteren Verlauf in die Kasse und rannte davon. Beim Kassensturz fehlten schließlich 300 Euro. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Fall geben können - im besten Fall Angaben zur Identität des Mannes machen können. Diese nimmt die Polizei in Miltenberg unter der Telefonnummer 09371/9450 entgegen.

Die Polizei beschreibt den Dieb folgendermaßen: zirka 35 Jahre alt, 180 cm groß, kräftige Figur, bekleidet mit grau/blauer Anzughose und gelbem Langarmpullover.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren