Schollbrunn
Schwerer Unfall

Unterfranken: Landwirt wird von eigenem Traktor überrollt und schwer verletzt

Im unterfränkischen Main-Spessart hat sich am Freitag ein schwerer Unfall ereignet. Ein 79-Jährige ist offenbar von seinem eigenen Traktor überrollt worden.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Unterfranken wurde ein 79-Jähriger von seinem Traktor überrollt. Symbolfoto: Sebastian Gollnow/dpa
In Unterfranken wurde ein 79-Jähriger von seinem Traktor überrollt. Symbolfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Wie die Polizei erst am Samstag berichtet, ereignete sich der Unfall in Schollbrunn bereits am Freitagmittag. Erst vor Kurzem hatte sich in Bayern ein tödlicher Traktorunfallereignet, bei dem ein Vater und seine Tochter ums Leben kam.

Der Landwirt musste mit schweren Verletzungen in ein Klinikum geflogen werden, nachdem er offenbar von seinem eigenen Traktor überrollt wurde. Die Kripo Würzburg ermittelt zum Unfallhergang.

Landwirt wird von eigenem Traktor überrollt

Gegen 12:30 Uhr riefen Spaziergänger über den Notruf um Hilfe. Ein Landwirt lag bewusstlos und schwer verletzt auf seinem Grundstück. In einiger Entfernung lag sein Traktor, dessen Hänger mit Holz beladen war, überschlagen auf dem Dach.

Nach der Erstversorgung wurde der 79-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Die Polizeiinspektion Marktheidenfeld übernahm zusammen mit der Kriminalpolizei Würzburg die Ermittlungen zum Unfallhergang. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Bislang deutet alles auf einen tragischen Unfall hin, bei dem der Mann während Holzarbeiten von seinem eigenen Traktor überrollt und hierdurch schwer verletzt wurde

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.