Eine Fliege im Auto hat in Unterfranken eine Kettenreaktion ausgelöst, bei der ein Vater und sein sechs Jahre alter Sohn verletzt wurden. Der Mann habe bei Hafenlohr (Landkreis Main-Spessart) versucht, das Tier während der Fahrt durch das geöffnete Autofenster zu verscheuchen, teilte die Polizei am Montag mit.

Dabei kam das Fahrzeug von der Straße ab, landete im Straßengraben, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Weil Vater und Sohn angeschnallt waren und die Airbags aufgingen, wurden sie nur leicht verletzt. Am Auto dagegen entstand ein Totalschaden.

Fliegengitter gibt nach: Zweijähriges Mädchen stürzt vier Meter in die Tiefe