Kreuzwertheim
Unfall

Unfall in Unterfranken: Mann (40) prallt frontal gegen Brückenpfeiler - in Auto eingeklemmt

In Unterfranken hat sich ein schwerer Unfall ereignet: Ein Autofahrer krachte frontal gegen einen Brückenpfeiler. Der 40-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Montagabend (18.11.2019) kam es auf der MSP 35 bei Unterwittbach (Lkr. Main-Spessart) zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.  Foto: News5/Höfig
Am Montagabend (18.11.2019) kam es auf der MSP 35 bei Unterwittbach (Lkr. Main-Spessart) zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Foto: News5/Höfig

Am Montagabend (18. November 2019) hat sich in im unterfränkischen Unterwittbach (Landkreis Main-Spessart) ein schwerer Unfall ereignet.

Ein 40 Jahre alter Autofahrer verlor in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen und prallte frontal gegen einen Brückenvorsprung.

Unfall bei Kreuzwertheim: Feuerwehr befreit schwer verletzten Autofahrer

Durch die Wucht des Aufpralls habe sich der Wagen so verbeult, dass der eingeklemmte Fahrzeugführer von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden musste. Der Rettungsdienst brachte den schwer verletzten Mann ins Krankenhaus.

Auto prallt gegen Brückenpfeiler: Fahrer war mit hoher Geschwindigkeit unterwegs

Die Polizei ging am Dienstag davon aus, dass der Mann mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs war und deshalb von der Fahrbahn abkam.

Am Montagabend ist es zu einem Scheunenbrand in Oberfranken gekommen: Die Feuerwehr eilte zum Brandort und löschte die Flammen. rmit dpa

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.