Gemünden am Main
Tödlicher Unfall

Tödlicher Unfall in Unterfranken: Senior (81) stürzt mit Fahrrad und stirbt kurz darauf

In Unterfranken ist ein Fahrradfahrer nach einem Sturz ums Leben gekommen. Der 81-Jährige erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach einem Fahrradsturz  ist ein 81-jähriger Mann seinen Verletzungen erlegen. Symbolfoto: Konstanze Gruber/Adobe Stock
Nach einem Fahrradsturz ist ein 81-jähriger Mann seinen Verletzungen erlegen. Symbolfoto: Konstanze Gruber/Adobe Stock

Tödlicher Radunfall in Gemünden (Landkreis Main-Spessart): 81-Jähriger stürzt von Fahrrad und stirbt in Krankenhaus.

Am Mittwochmorgen fuhr ein 81-jähriger Mann mit seinem Fahrrad im Bereich des Schutzhafens stadtauswärts. Wie die Polizei berichtet, stürzte er dort aus bislang unbekannten Gründen.

Zwei Männer fanden den Mann schließlich mit Kopfverletzungen am Boden liegend und leisteten Erste Hilfe. Außerdem verständigten sie den Rettungsdienst.

Der Radfahrer kam in ein Würzburger Krankenhaus, wo er in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag seinen schweren Verletzungen erlag.

Bei einem Unfall an der Bahnstrecke zwischen Rothenburg und Gallmersgarten ist am vergangenen Wochenende eine Fahrradfahrerin ums Leben gekommen. Ein Personenzug erfasste die 65-jährige E-Bikerin und verletzte sie dabei tödlich.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.