Marktheidenfeld
Schwerer Unfall

Marktheidenfeld: Auto kracht gegen Baum und fängt Feuer

Eine 27-Jährige krachte mit dem Auto bei Marktheidenfeld im Landkreis Main-Spessart gegen einen Baum und verlor das Bewusstsein. Das Fahrzeug fing hierauf Feuer. Zum Glück für die junge Frau gab es einen engagierten Ersthelfer.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nachdem ein Auto bei Marktheidenfeld gegen einen Baum krachte, fing es Feuer. Die Fahrerin wurde dabei ohnmächtig. Symbolfoto: Ferdinand Merzbach
Nachdem ein Auto bei Marktheidenfeld gegen einen Baum krachte, fing es Feuer. Die Fahrerin wurde dabei ohnmächtig. Symbolfoto: Ferdinand Merzbach

Nach einem schweren Verkehrsunfall bei Marktheidenfeld (Landkreis Main-Spessart) ist eine 27-jährige Frau aus ihrem brennenden Auto gerettet worden. Sie hatte wegen der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und war in einen neben der Fahrbahn stehenden Baum geschlittert, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Während die Unfallfahrerin durch den heftigen Aufprall das Bewusstsein verlor, fing das Auto Feuer. Ein Ersthelfer konnte die junge Frau aus dem Fahrzeug retten, bevor dieses vollständig ausbrannte.

Der Brand wurde von der Feuerwehr gelöscht. Die 27-Jährige erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Würzburger Klinikum geflogen.


Vollsperrung auf der A3 bei Marktheidenfeld: Frau fährt in Mittelleitplanke



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.