Gräfendorf
Schwerer Unfall

Lebensgefährlich verletzt: Motorradfahrer kracht mit Auto zusammen

Im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart hat sich am Freitagvormittag ein schwerer Unfall ereignet. Ein Motorradfahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei Gräfendorf im Landkreis Main-Spessart hat sich am Freitag ein schwerer Motorradunfall ereignet. Ein Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt. Symbolbild: fsHH/pixabay.com
Bei Gräfendorf im Landkreis Main-Spessart hat sich am Freitag ein schwerer Motorradunfall ereignet. Ein Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt. Symbolbild: fsHH/pixabay.com

Am Freitagvormittag ist ein Motorradfahrer im Kreis Main-Spessart in Unterfranken schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, musste der Fahrer mit einem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik nach Würzburg geflogen werden.

Gegen 10.10 Uhr waren zwei Gruppen Motorradfahrer von Gräfendorf kommend auf der MSP 17 in Richtung Waizenbach beziehungsweise Michelau unterwegs. An der Abzweigung fuhr die erste Gruppe nach rechts in Richtung Michealu weiter, während die zweite, fünfköpfige Gruppe auf der Vorfahrtsstraße weiter in Richtung Waizenbach fahren wollte.

Autofahrer kollidiert mit Motorradfahrer

Ein 25-jähriger Autofahrer kam aus Richtung Michelau, ließ die erste Gruppe in Richtung Michelau abbiegen und fuhr dann in Richtung Gräfendorf los. Hierbei kollidierte er mit dem ersten Motorradfahrer, der die Vorfahrtsstraße befuhr. Eventuell hatte er die Situation an der Einmündung falsch eingeschätzt und missachtete daher die Vorfahrt des 52-jährigen Motorradfahrers.

Während der Motorradfahrer aus dem Ruhrgebiet lebensgefährlich verletzt wurde, kam der Autofahrer mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen, die beiden Unfallfahrzeuge wurden sichergestellt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro.

An der Unfallstelle waren neben den Notärzten zwei Rettungswägen, ein Rettungshubschrauber und die Feuerwehr Gräfendorf eingesetzt. Am gleichen Tag kam in der Fränkischen Schweiz ein Motorradfahrer ums Leben, nachdem er in ein Verkehrsschild gerauscht ist.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.