Marktheidenfeld
Schiffsunfall

Flusskreuzfahrtschiff rammt Brückenpfeiler auf dem Main

Auf dem Main in Unterfranken hat ein Flusskreuzfahrtschiff in der Nacht zu Ostermontag einen Brückenpfeiler gerammt. An Bord des Schiffes befanden sich 170 Passagiere.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Flusskreuzfahrtschiff hat die Alte Mainbrücke bei Marktheidenfeld gerammt. Symbolfoto: Nicole Pankalla/Pixabay
Ein Flusskreuzfahrtschiff hat die Alte Mainbrücke bei Marktheidenfeld gerammt. Symbolfoto: Nicole Pankalla/Pixabay

Ein Flusskreuzfahrtschiff hat auf dem Main einen Brückenpfeiler im unterfränkischen Marktheidenfeld (Landkreis Main-Spessart) gerammt. Wie die Polizei mitteilte, war das Schiff in der Nacht zu Ostermontag auf dem Weg nach Wertheim, als es mit dem rechten Heck an dem Pfeiler der Alten Mainbrücke entlang schrammte.

Die rund 170 Passagiere blieben bei dem Unfall unverletzt. 

Während an dem Schiff ein Schaden in Höhe von rund 1200 Euro entstand, blieb die Brücke laut Polizei unbeschädigt.

Lesen Sie auch:Unterfranken: Biker (19) verliert Kontrolle und kracht gegen Baum - Lebensgefahr

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren