Esselbach
Arbeitsunfall

Mann sägt sich drei Finger ab: Arbeitsunfall in Franken

In Unterfranken ist es zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. Ein Mann verlor drei Finger.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Mann wurde in die Würzburger Uniklinik eingeliefert. Symbolfoto: Blaz Erzentic/unsplash.com
Der Mann wurde in die Würzburger Uniklinik eingeliefert. Symbolfoto: Blaz Erzentic/unsplash.com

Beim Brennholzsägen mit einer Kreissäge hat sich ein Mann in Unterfranken drei Finger abgesägt.

Der Rettungsdienst brachte den 47-Jährigen aus Esselbach (Kreis Main-Spessart) in die Uniklinik nach Würzburg - samt der abgetrennten Fingerglieder.

Ob diese wieder angenäht werden konnten, wusste ein Polizeisprecher am Sonntag (29. Dezember 2019) aber nicht. Der Mann war am Freitag offenbar aus Unachtsamkeit mit der Hand in die Kreissäge geraten.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.