Fellen
Beziehungsstreit

Streit eskaliert: 44-Jährige tritt Freund in Unterleib und sein Auto kaputt - Was war der Auslöser?

Völlig ausgerastet ist eine Frau in Fellen im Landkreis Main-Spessart. Sie trat auf das Auto ihres Freundes ein - auch ihr Freund bekam einen Tritt ab.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ihre Wut hatte eine Frau aus dem Landkreis Symbolbild, Foto: PublicDomainPicture/pixabay
Ihre Wut hatte eine Frau aus dem Landkreis Symbolbild, Foto: PublicDomainPicture/pixabay
Ein Beziehungsstreit in Fellen im Landkreis Main-Spessart endete in einer Sachbeschädigung und Körperverletzung. Am Freitag, 22. Juni, erschien eine 44-jährige Frau bei ihrem 41-jährigen Freund und verlangte von ihm persönliche Gegenstände.


Nachdem sich die Beiden, die sich in der Trennungsphase befinden, nicht einigen konnten, wurde die Frau dermaßen wütend, dass sie mit Fußtritten den Wagen ihres Freundes beschädigte. Das Auto wurde an Motorhaube und Fahrertüre beschädigt, beide Außenspiegel wurden abgetreten, die Rückleuchten blieben ebenfalls nicht verschont.

Nachdem sie noch den Geldbeutel des 41-jährigen aus dem Auto klaute, erhielt dieser zum Abschluss noch einen Tritt in den Unterleib. Eine Fahndung nach der rabiaten Dame verlief ergebnislos, gegen sie wird nun wegen Sachbeschädigung, Diebstahl, Nötigung und Körperverletzung ermittelt.

Würzburg: Unbekannter sticht nach Streit in Diskothek auf zwei Männer ein - schwere Stichverletzungen


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.