Lohr am Main
Fahndung

Raub in unterfränkischem Modegeschäft - Polizei warnt vor flüchtigem Täter

Am Dienstagmorgen hat ein bisher unbekannter Mann in einem Modegeschäft in Unterfranken eine Verkäuferin mit dem Messer bedroht. Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Täter - und spricht zugleich eine Warnung aus.
Artikel drucken Artikel einbetten
In einem unterfränkischen Modegeschäft ist es am Dienstagmorgen zu einem Raubl gekommen, bei dem ein Mann die Verkäuferin mit einem Messer bedrohte. Symbolfoto: Christopher Schulz
In einem unterfränkischen Modegeschäft ist es am Dienstagmorgen zu einem Raubl gekommen, bei dem ein Mann die Verkäuferin mit einem Messer bedrohte. Symbolfoto: Christopher Schulz

Raub in unterfränkischem Modegeschäft - Polizei fahndet nach flüchtigem Täter: Am Dienstagmorgen (8. Oktober 2019) hat ein junger Mann in einem Laden in Lohr am Main (Landkreis Main-Spessart) eine Verkäuferin mit einem Messer bedroht und ist anschließend unerkannt geflüchtet. Die Polizei in Lohr am Main fahndet nach dem Unbekannten und bittet die Bevölkerung um Zeugenhinweise.

Im Modegeschäft: Bekleidung gestohlen und Angestellte bedroht

Gegen 9.20 Uhr hatte der Unbekannte das Modegeschäft in der Jahnstraße noch vor der Öffnungszeit betreten und aus einem Regal Bekleidung heraus genommen. Als er mit den Kleidungsstücken ohne sie zu bezahlen in Richtung Ausgang lief, wurde er von der Angestellten angesprochen. Daraufhin bedrohte der junge Mann die Frau mit einem Messer und flüchtete aus dem Laden.

Die Polizei aus Lohr am Main fahndet gerade mit Unterstützung zahlreicher Kräfte aus benachbarten Dienststellen und auch der Bundespolizei nach dem flüchtigen Beschuldigten.

Der Gesuchte kann wie folgt beschrieben werden:

  • etwa 20-25 Jahre alt,
  • ca. 175-180 cm groß,
  • schlanke Figur,
  • dunkle Hautfarbe,
  • trägt einen leichten Oberlippenbart,
  • war bekleidet mit einer schwarzen Jacke mit Kapuze und hellen Sportschuhen.

Wer den Flüchtigen gesehen hat oder sonst sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich unter 09352 8741-0 bei der Polizeiinspektion Lohr am Main oder über Notruf 110 bei der Einsatzzentrale zu melden.

Die Polizei bittet um Vorsicht und warnt davor, den Mann selbst festzuhalten, der Mann könnte noch mit dem Messer bewaffnet sein. Wer den Flüchtigen sollte, sollte umgehend die Polizei informieren.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren