Karbach
Feuerwehreinsatz

160.000 Quadratmeter in Flammen - Funkenflug setzt fränkisches Feld in Brand

In Unterfranken hat am Wochenende ein Feld gebrannt, das rund 22 Fußballfelder groß ist. Der Brand ereignete sich bei der Getreideernte.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Unterfranken hat sich ein Großbrand ereignet. Symbolfoto: Marcus Führer/dpa
In Unterfranken hat sich ein Großbrand ereignet. Symbolfoto: Marcus Führer/dpa

Großbrand in Unterfranken: Im unterfränkischen Karbach (Kreis Main-Spessart) ist es am Wochenende zu einem Großbrand bei der Getreideernte gekommen. Durch einen Funkenflug loderten auf einer Fläche von 22 Fußballfeldern Flammen: Insgesamt 160.000 Quadratmeter standen in Flammen. Laut Polizei ging der Funkenflug von einem Mähdrescher aus.

Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr bekämpften die Flammen in Karbach. Das Feld brannte komplett ab, so die Polizei am Sonntag (7. Juli 2019).

An der fränkischen Grenze ist es ebenfalls zu einem Großbrand gekommen. Ein Holzlagerplatz stand komplett in Flammen. Die Behörden warnten bereits am Freitag (5. Juli 2019) vor der hohen Waldbrandgefahr in Franken. Wälder und Felder sind aktuell sehr ausgetrocknet.

 

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren