Gemünden am Main
Schlägerei

Gefährliche Körperverletzung in Unterfranken: 37-Jähriger brutal zusammengeschlagen

In Gemünden am Main kam es am Samstag (14. Juli 2018) zu einem brutalen Angriff auf einen 37-Jährigen.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Gemünden am Main kam es am Samstag (14. Juli 2018) zu einem brutalen Angriff auf einen 37-Jährigen.  Symbolfoto: Christopher Schulz
In Gemünden am Main kam es am Samstag (14. Juli 2018) zu einem brutalen Angriff auf einen 37-Jährigen. Symbolfoto: Christopher Schulz
Am Samstagnachmittag endete eine Schlägerei für einen 37-jährigen Mann in Gemünden am Main mit der Einlieferung in die Notaufnahme. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Gegen 17.15 Uhr kam es laut Polizei in einer Wohnung in der Obertorstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen Arbeitskollegen. Alle Beteiligten standen zu dieser Zeit erheblich unter Alkoholeinfluss.
Offensichtlich flüchtete ein 37-Jähriger zunächst aus der Wohnung. Dabei wurde er von einem 24-Jährigen eingeholt und erhielt durch diesen mehrere Faustschläge ins Gesicht. Als dieser von ihm abließ, schlug ein weiterer, 28-jähriger Mann, nochmals brutal auf ihn ein, so dass der Geschädigte zu Boden ging.

Noch am Boden liegend schlug und trat er weiter auf den 37-jährigen Mann ein.

Der Verletzte wurde notärztlich versorgt und mit einer Gesichtsverletzung und Rippenbrüchen durch das BRK in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.