Triefenstein
Brand

Einfamilienhaus in Flammen: Eine Person in Unterfranken verletzt

Am Sonntagmittag ist in einem Einfamilienhaus in Triefenstein im Landkreis Main-Spessart aus noch ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Eine Person wurde leicht verletzt. Die Kripo Würzburg führt die Ermittlungen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Sonntagmittag ist in einem Einfamilienhaus in Triefenstein im Landkreis Main-Spessart aus noch ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Eine Person wurde leicht verletzt. Die Kripo Würzburg führt die Ermittlungen. Symbolbild: Christopher Schulz
Am Sonntagmittag ist in einem Einfamilienhaus in Triefenstein im Landkreis Main-Spessart aus noch ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Eine Person wurde leicht verletzt. Die Kripo Würzburg führt die Ermittlungen. Symbolbild: Christopher Schulz
Am Sonntag etwa gegen 13 Uhr ging bei der Leitstelle die Mitteilung über einen Dachstuhlbrand in der Lengfurter Straße in Triefenstein im Landkreis Main-Spessart ein. Die örtlichen Feuerwehren aus Rettersheim, Lengfurt, Trennfeld und Kreuzwertheim waren schnell vor Ort und konnten das Feuer unter Kontrolle bringen.

Die Bewohner konnten das Haus glücklicherweise selbst verlassen. Die 64-jährige Eigentümerin wurde dennoch leicht verletzt und durch den Rettungsdienst vor Ort behandelt.

Die weiteren Ermittlungen führt die Kripo Würzburg. Neben der Brandursache versucht die Kripo auch, den genauen Sachschaden zu klären.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.