Bischbrunn
Feuer

Bischbrunn: Scheune gerät in Brand - Hoher Schaden

In der Nacht auf Sonntag musste die Feuerwehr in Bischbrunn im Landkreis Main-Spessart einen Scheunenbrand bekämpfen.
Artikel drucken Artikel einbetten
In der Nacht auf Sonntag musste die Feuerwehr in Bischbrunn im Landkreis Main-Spessart einen Scheunenbrand bekämpfen.  Symbolbild: Ferdinand Merzbach
In der Nacht auf Sonntag musste die Feuerwehr in Bischbrunn im Landkreis Main-Spessart einen Scheunenbrand bekämpfen. Symbolbild: Ferdinand Merzbach

In der Nacht zum Sonntag ist in einer Scheune in Bischbrunn im Landkreis Main-Spessart ein Feuer ausgebrochen. Laut Polizei entstand erheblicher Sachschaden, verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Kurz vor 02.00 Uhr war der Brand einer Scheune in der Kurmainzer Straße bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken mitgeteilt worden. Als eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Marktheidenfeld am Einsatzort eingetroffen war, stand die am Wohnhaus angebaute Scheune bereits im Vollbrand; Personen befanden sich zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

Den eingesetzten Feuerwehren gelang es, trotz starken Winds, ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus zu verhindern.

Die Schadenshöhe dürfte nach ersten Schätzungen im fünfstelligen Bereich liegen. Die Ermittlungen zur Brandursache übernimmt die Kriminalpolizei Würzburg.

Weitere Meldungen aus Unterfranken: Geschlagen und begrapscht - zwei junge Frauen werden in Disco Opfer sexueller Gewalt

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren